Startseite


Was ist besser als ein Eurasier?????
Z w e i     Eurasier...

Aimy

Der Name Eurasier deutet auf die Ausgangsrassen hin: 
Wolfsspitz (Europa), Chow-Chow und Samojede (Asien).

1960 wurden 3 Chow-Chow-Rüden (2 rote und 1 schwarzer) mit 4 Wolfsspitzhündinnen verpaart = Wolf-Chow. 1972 wurde eine neue Linie aufgebaut: eine rote Chow-Chow-Hündin wurde mit einem Wolfsspitz-Rüden verpaart und zusätzlich wurde der Samojede eingekreuzt. Seitdem heisst die Rasse Eurasier. 1973 wurde der Eurasier als Rasse vom VdH anerkannt.

In Deutschland gibt es 3 VdH-Eurasierzuchtvereine. Der älteste ist der EKW, in dem wir Mitglied sind. Eurasierzucht im Verein ist eine reine Liebhaberzucht und erfolgt ohne finanzielles Gewinnstreben. Die Tiere werden liebevoll in der Familie aufgezogen.

Weitere Informationen über den Eurasier sind auf der EKW-Homepage zu finden. Hier informieren wir über unsere persönlichen Eindrücke und unsere Hunde.

Als wir uns 2003 auf die Suche nach einem Hund begaben, stießen wir auf die Rasse Eurasier, die uns ideal erschien. Nach ausgiebigen Recherchen und Informationen fiel die Entscheidung: es soll ein Eurasier werden, da er alle für uns positiven Eigenschaften in sich vereint. Die Leute beim EKW waren uns sehr sympathisch und wir ließen uns auf die Warteliste setzen.

Im August 2003 konnten wir unter Aufregung unsere Aimy aus der Pfalz von einer netten Züchterfamilie abholen. Aimy übertraf alle unsere Erwartungen! Und die kurz aufkeimenden Sorgen, ob denn alles zu schaffen sei für einen Hundeneuling, lösten sich in nichts auf. Aimy war bereits sauber und sie hat uns nie etwas kaputtgemacht. Sie war leicht zu erziehen - eigentlich wusste sie von allein, was richtig ist. Sie hat einen absolut tollen Charakter und sie ist "pflegeleicht". Um Dreck und Pfützen macht sie einen großen Bogen. Sie hat keinen typischen Hundegeruch. Sie ist freundlich zu Menschen und Tieren, aber nicht aufdringlich, hat so gut wie keinen Jagdinstinkt und ist nicht extrem laufbedürftig. Sie ist super gesund, treu, ruhig, wenig bellfreudig und wird deshalb überall gern gesehen. Sie will einfach nur bei uns sein. Kurz und gut: ein super Familien- und Begleithund; problemlos in Hotels, Restaurants, in der S-Bahn und in der Münchner Innenstadt etc. Ein Leben ohne sie wäre nicht vorstellbar...

Aaliyah und Aimy lesen die Eurasier-Post

 

Die erste Homepage war vom 05.10.2007 bis 22.06.2009 in Betrieb und hatte in der Zeit 3150 Aufrufe. Nach fast 1 3/4 Jahren wurde es Zeit für ein neues "Outfit". Ich hoffe, es gefällt!