B-Wurf


Am Ostersonntag (2008) hatte uns der Osterhase – oder war es doch Aimy? – 6 Welpen gebracht. 3 Rüden und 3 Hündinnen, genau wie beim A-Wurf. Ein Foto vom Papa befindet sich unten. Ebenso je eines von den Opas.

Galerie vom B-Wurf: Weitere schöne Fotos von Balea sind unter folgendem link zu finden: http://jumpingdogs.jalbum.net/Balea%2009.07.2010/

 

 

Bilder werden geladen ...
Bilder werden geladen ...
Belina Belina B-Aika B-Aika Barney Barney Balea Balea Baccio Baccio Benji-Balou Baccio Baccio Aimy, Aaliyah und Baccio Benji Barney im Regen Baccio will mobil sein Am 16.05. ist der Muenchner Merkur bei uns zu Gast. Ein toller Bericht mit Fotos kommt in die Zeitung. Zu finden auf der EKW-Seite Landesgruppe Sued. Am 15.05. ist Impftermin beim Arzt und Gesundheitscheck. Alles in Ordnung! Am 16.05. ist Wurfabnahme. Bald sind wir alt genug, um uns in neue Abenteuer zu stuerzen. Das macht Spass... Aaliyahs Mithilfe ist Gold wert. Voller Freude spielt sie mit den Welpen und erzieht sie. Sie ist eine echte Entlastung fuer Mama Aimy. Beatrice Balea geht mutig an die bunten Baelle Balea Baccio Jeder bekommt, was ihm schmeckt... Benji torpediert den Tunnel spielen im Garten Zaehne sind zum beissen da... An Unterhaltung mangelt es uns nicht: Taeglich kommen die unterschiedlichsten Leute und wollen uns sehen und mit uns spielen. Mit ca. 5 Wochen duerfen wir hin und wieder den Rest des Hauses erkunden. Erst sind wir dabei recht vorsichtig, aber dann lets fetz. Natuerlich wird die Gelegenheit gleich genutzt, um ausserhalb seine Geschaefte zu verrichten, sauber wie man ist. Welpenmilch schmeckt Wir sind nun 14 Tage alt... Saeuglingsstation Bussi von Aaliyah an das Geschwisterchen
 Aramis vom Eurasier-Echo war der Auserwählte:

Pläne sind dazu da, um über den Haufen geworfen zu werden:

Nun haben wir so schön geplant, dass Balou-Aslan der Vater unserer Welpen werden soll, aber er war noch zu schüchtern. Man muss also flexibel sein, und so bin ich mit Aimy mal schnell von München nach Karlsruhe zu Balous Papa gefahren, der hinreichend Deckerfahrung hatte. Aramis war auch sofort von Aimy begeistert und jetzt lassen wir uns überraschen, wieviel Welpen die beiden zustande gebracht haben. Aramis Familie hat uns super lieb aufgenommen. Ich glaube Eurasier-Besitzer sind doch eine spezielle Spezies!
 

Näheres zu unserem Deckrüden

Aramis ist 4 Jahre alt und hat bereits drei Würfe, aus denen sehr gute Nachkommen stammen. Er hat erfolgreich die Begleithundeprüfung abgelegt und war auf folgenden Ausstellungen:

06.-08.05.2005 Europasieger Zuchtschau Dortmund Jugendklasse V2, Ju-CAC-VDH Res.

12./13.11.2005 Stuttgart Zwischenklasse V2, CAC VDH-Res.

14.07.2007 Pforzheim offene Klasse V1, CAC VDH, CAC EKW

11./12.08.2007 Ludwigshafen offene Klasse V1, CACIB, CAC, Anw. Dt. Ch. VDH, Rheinland-Pfalz-Sieger

 

"Das hab ich nun davon! Nur weil ich meine Sache gut gemacht hab, hab ich schon wieder Arbeit am Hals. Frauchen meint, ich hätte meinen ersten Wurf so toll groß gezogen, und deshalb soll ich mich jetzt wieder plagen. Naja, zugegebenerweise war es schon eine tolle Erfahrung, aber anstrengend, wie das halt so ist mit Kindern. Aber mein Frauchen lässt mich ja nicht allein und hilft, wenn ich sie brauch. Und meine große Tochter Aaliyah hab ich auch noch zur Unterstützung. Zusammen werden wir das schon hinkriegen."

Eure Aimy

Das ist der Papa von Aramis: Apacho-Acer vom Wolfsmeer
 
Das ist der Papa von Aimy: Robur de la Quete d'Iranon

Die Mutter von Aramis ist My Ginger von der kleinen Blaike

Ein Foto von Aimys Mutter Aika von der Tannenwiese ist bei "Aaliyah" zu finden.